Sonstige Links

marspages.eu - Almanach of mars exploration

Home > News > Newsmeldung

Aktivitäten während des New Horizons Vorbeifluges an Pluto

An Bord von New Horizons befinden sich zwei Kamerasysteme: 
  • Long Range Reconnaissance Imager (LORRI) mit einem Sichtfeld von 0.29° und einer Auflösung von 4.94 µrad/Pixel. Die Kamera liefert Schwarzweißbilder
  • Ralph Multispectral Visible Imaging Camera (MVIC) mit einem Sichtfeld von 5.7° und einer Auflösung von 19.77 µrad/Pixel. Sie macht sowohl panchromatische als auch Farbbilder und hat S/W, nah-IR-, rot-, blau- und Methan-Filter. Keinen Grünfilter. Farbbilder sind also üblicherweise Falschfarbenbilder  bestehend aus IR/rot/blau - Anteilen.
Bis zum 24. Juni 2014 war New Horizons so weit von Pluto entfernt, dass alle Monde bis Hydra in das Sichtfeld der LORRI-Kamera passten. Danach aufgenommene Bilder haben nur noch einige der Monde gemeinsam mit Pluto im Blickfeld. Bis zum 12. Juli 2015 nimmt die LORRI-Kamera Navigationsfotos auf, um den Anflugkurs optimieren zu können. Pluto wird nur in den letzten 24h vor und nach dem nächsten Vorbeiflug nicht komplett in das Sichtfeld der Kamera passen.

Da Pluto und Charon nur alle 6.4 Tage eine komplette Umdrehung umeinander durchlaufen, wird es nur hochaufgelöste Bilder von der nördlichen Hemisphäre geben, da hier gerade Sommer ist. Der Blick wird auf den Pluto-Nordpol und seine Monde gehen.
 
Pluto am 3. Juli 2015
Foto des Pluto zwischen 1. und 3. Juli 2015 aus etwa 10 Mio. km Entfernung. Man sieht auf den Nordpol. Die drei Bilder decken den gesamten Globus ab, die Höhen- und Längengrade sind zur Information hinzugefügt. Am Pluto-Äaquator gibt es offenbar große, dunkle Flächen.

Während der Phase des geringsten Abstandes wird es nur einige wenige Daten-Downlink-Sessions geben, so daß online auf der Erde keine Fotos verfügbar sein werden. Das Team wird nur LORRI S/W-Bilder direkt veröffentlichen, aber keine MVIC-Farbfotos. Während des Vorbeifluges werden nur etwa 1% der aufgenommenen Daten direkt zur Erde gesendet werden. Der Rest wird ab September über zwei Monate hinweg nach dem Vorbeiflug zur Erde versendet werden. Es wird über zehn Wochen dauern, die Daten alle zur Erde zu bekommen.

Wie sieht das im Einzelnen aus ? Eine Session zur Datenübertragung wird bis zu 8 Stunden dauern. Während dieser Zeit ist das Raumschiff auf die Erde ausgerichtet und kann keine weiteren Bilder aufnehmen. Daher werden in der Phase der größten Annäherung nur kurze Datenübertragungs-Sessions stattfinden, davor und danch auch längere. Die Bandbreite der Datenübertragung ist aufgrund der großen Entfernung zur Erde nur sehr klein, Details dazu können auf dieser Seite nachgelesen werden. Daten können nur sehr viel langsamer übertragen als aufgenommen werden, d.h. sie müssen an Bord des Raumschiffes zwischengespeichert werden.
 
Pluto am 3. Juli 2015
Farbfoto des Pluto vom 3. Juli 2015. Langsam beginnen sich die Oberflächendetails aufzulösen. In Äquatornähe sind große dunkle Flächen erkennbar. Der Flyby wird zeigen, um was genau es sich handelt.

Am 12. Juli 2015 wird New Horizons zum letzten Mal Navigationsdaten zur Erde übermitteln, danach wird der Speicher gelöscht, um die Bilder des Vorbeifluges aufnehmen zu können. Diese Session wird bis zum frühen Morgen des 14. Juli 2015 dauern und auch einige der vorab aufgenommenen Bilder enthalten, für den Fall, dass New Horizons den Vorbeiflug wegen Kollision mit Trümmern im Pluto/Charon-System nicht überleben sollte (siehe z.B. hier die Flugbahn).
  • 12. Juli 2015 21:39 Uhr MESZ, Downloadzeit 7.5h: 3 LORRIs von Pluto und 2 LORRIs von Charon mit 13 km/Pixel
  • 13. Juli 2015 04:23 Uhr MESZ, Downloadzeit 4.2h: LEISA und Alice Daten, keine LORRIs
  • 13. Juli 2015 08:14 Uhr MESZ, Downloadzeit 2.5h: LEISA Daten, keine LORRIs und keine MVICs
  • 13. Juli 2015 12:39 Uhr MESZ, Downloadzeit 1.4 h: LEISA Daten, keine LORRIs und keine MVICs
  • 13. Juli 2015 18:24 Uhr MESZ, Downloadzeit 3.5 h: LORRI von Charon mit 7.2 km/Pixel, MVIC von Pluto und Charon mit 28 km/Pixel aus 1.4 Mio km, ebenso ALICE, LEISA, PEPSSI und SWAP Daten
  • 14. Juli 2014 05:15 Uhr MESZ, Downloadzeit 0.9 h: LORRI von Pluto mit 3.8 km/Pixel
In den nächsten 24h wird New Horizons autonom sein Wissenschaftsprogramm abspulen. Während dieser Zeit gibt es keine Kommunikation mit der Erde, weil die Antennen auf das jetzt sehr nahe Ziel ausgerichtet sind. Der Zeitpunkt der nächsten Annäherung wird nur durch Übermittlung eines Telemetrie-Beeps anzeigen, dass das Raumschiff die Passage durch die Ekliptik des Pluto/Charon-Systems heil überstanden hat.
  • 14. Juli 2015 13:49:57 Uhr MESZ. Zeitpunkt der geringsten Annäherung an Pluto
  • 15. Juli 2015 03:02 Uhr MESZ, Telemetrie-Beep "ich habe überlebt".
Am 15. und 16. Juli werden erste Bilder des Vorbeifluges zur Erde gesendet. Zwischen dem 17. und 20. Juli werden einige größere Downlinks in einer zweiten Session stattfinden. Alle diese Bilder werden vor der Übertragung an Bord des Raumschiffes komprimiert und somit nur verlustbehaftet übermittelt.
  • 15. Juli 2015 12:59 Uhr MESZ, Downloadzeit 1.5 h: LORRI von Charon mit 2.3 km/Pixel aus 466.000 km Entfernung, LORRI von Pluto mit 3.9 km/Pixel aus 778.000 km Entfernung, LORRI von Hydra mit 3.2 km/Pixel aus 645.000 km Entfernung
  • 15. Juli 2015 21:25 Uhr MESZ, Downloadzeit 6.9 h: LORRI von Nix mit 3 km/Pixel - 590.000 km Entfernung, 3 x LORRI von Pluto mit 0.4 km/Pixel - 77.000 km Entfernung, ALICE, LEISA, REX und SWAP Daten
  • 16. Juli 2015 06:23 Uhr MESZ, Downloadzeit 1.9 h: PEPSSI und SWAP Daten
  • 16. Juli 2015 09:23 Uhr MESZ, Downloadzeit 1.9 h: 3 x LORRI von Charon mit 0.38 km/Pixel - 79.000 km Entfernung, PEPSSI und SWAP Daten
  • 16. Juli 2015 15:22 Uhr MESZ, Downloadzeit 4.3 h: MVIC Farbfotos von Pluto und Charon mit 5 km/Pixel - 254.000 km bzw. 269.000 km Entfernung, SWAP Daten
  • 17. Juli 2015 18:32 Uhr MESZ, Downloadzeit 3.3 h: LORRI von Hydra mit 1.3 km/Pixel - 231.000 km Entfernung, 2x2 LORRI Mosaik von Pluto mit 2.2 km/Pixel - 444.000 km Entfernung
  • 18. Juli 2015 12:29 Uhr MESZ, Downloadzeit 4.6 h: LORRI von Pluto mit 1.8 km/Pixel - 360.000 km Entfernung, MVIC Farbfoto von Nix mit 3.1 km/Pixel - 165.000 km Entfernung, LEISA, REX Daten
  • 19. Juli 2015 Downlinks von REX und LEISA Daten, keine Bilder
  • 20. Juli 2015 18:20 Uhr MESZ, Downloadzeit 3.3 h: 4x LORRI von Pluto mit 0.4 km/Pixel - 77.000 km Entfernung
Danach wird New Horizons acht Wochen lang Wissenschaftsdaten der anderen Instrumente SWAP, PEPSSI und SDC in Realzeit ohne Bilder übermitteln. Es werden auch die Verwaltungsinformationen für alle anderen Daten übertragen, um sie hinterher auf der Erde wieder richtig zusammensetzen zu können.

Erst danach wird ab dem 14. September über einen Zeitraum von zehn Wochen mit dem systematischen Download aller gespeicherten und komprimierten Bilddaten begonnen. So werden alle während des Vorbeifluges aufgenommenen verlustbehafteten Daten bis zum 16. November 2015 die Erde erreicht haben.

Danach beginnt die zwei Jahre dauernde Phase, in der alle Originaldaten noch einmal, jetzt allerdings unkomprimiert und verlustfrei zur Erde übermittelt werden.

 

Toolbox
Print Drucken
Acrobat PDF
Arrow Right Weiterempfehlen
RSS RSS Abonnieren

Veröffentlicht
16:23:58 06.07.2015
Quelle
http://www.planetary.org/b....html
Wichtige Hyperlinks
http://www.plutoidenpages.....php?page=348
http://www.plutoidenpages.....php?page=346