Einführung

Der Kuipergürtel liegt etwa 15 AU weit jenseits der Umlaufbahn des Neptun in einer Gesamtentfernung von etwa 40-45 AU von der Sonne (1 AU == 1 astronomische Einheit == Entfernung Erde-Sonne == 150 Mio km). Er ist die äußerste Region in unserem Sonnensystem und bildet den Rand unserer Welt. Dahinter kommt nur noch der interplanetare Raum mit der sogenannten Oortschen Wolke in etwa ½ - 1 Lichtjahr Entfernung, die noch zum Einflußbereich von Sol gehört. Wegen der großen Entfernung von den inneren Planeten ist die Region jenseits der Umlaufbahn des Planeten Neptun bisher nur sehr wenig erforscht.

Kuipergürtel mit umgebender Oortscher Wolke

Allerdings hat in den letzten Jahren die Qualität und die Meßmethodik der Astronomie derart zugenommen, dass dieses Gebiet für die Menschen nicht mehr nur "terra inkognita" ist. Aufgrund der Forschungen der letzten 10-15 Jahre hat sich ein großer Erkenntnisgewinn eingestellt. So ist z.B. der bis dahin als neunter und äußerster Planet des Sonnensystems angesehene Pluto nurmehr als "Kleinplanet" als eines der vielen vergleichbaren Objekte im Kuipergürtel rückgestuft worden. 

Die astronomische Wissenschaft steht hier vor vielen bahnbrechenden Neuentdeckungen. Diese Seite soll dazu beitragen, dem Leser einen Eindruck von den Geschehnissen jenseits des Neptun geben.